Willkommen!

Willkommen auf der Seite der Datenbank "Geistige Behinderung und Sucht“.

Mit dieser  Datenbank möchten wir über Einrichtungen der Behinderten- und Suchthilfe informieren,
die  Hilfeangebote für Menschen mit geistiger Behinderung und Suchtproblematik aufzeigen.

Entstanden ist die Website im Rahmen der „Vollerhebung Sucht und geistige Behinderung in NRW“,
ein Forschungsprojekt der  AWO, Unterbezirk Ennepe-Ruhr in Gevelsberg von 2009 - 2013. An der
Online-Befragung von Januar bis Ende März 2011 haben viele Einrichtungen der Behinderten- und
Suchthilfe aus Nordrhein-Westfalen teilgenommen. Ergebnisse der Befragung zeigten u. a. auf, dass
Bedarf an einer Plattform besteht, die über bereits bestehende Therapie- und Präventionsangebote
für diese Zielgruppe informiert.  Mit Herrn Norbert Killewald, Landesbehindertenbeauftragter NRW,
fand die AWO, Unterbezirk Ennepe-Ruhr in Gevelsberg einen engagierten Schirmherrn der Datenbank,
der das Projekt gut unterstützte.

Die Pflege der Datenbank ging nach Projektende in die Verantwortung der LWL-Koordinationsstelle
Sucht über.

Mit dem von der LWL-KS entwickelten und aktuell laufendem Bundesmodellprojekt
TANDEM – Besondere Hilfen für besondere Menschen im Netzwerk der Behinderten- und Suchthilfe
wird derzeit u.a. ein neues Konzept für diese Internetseite erarbeitet sowie eine weitere Recherche
bestehender deutschlandweiter Angebote erfolgen.

Weitere Informationen zu TANDEM finden Sie unter der Kategorie Projekt.